Weitere Auszeichnung auf dem HAI 2012


 

Posterauszeichnung mit dem Klinikum Frankfurt (Oder) mit dem Postertitel: HAI
Kann durch POCT / IT- Integration in der Ersteinschätzung eine Optimierung kardialer Ischämiedetektion in Notaufnahmen erzielt werden?

18.377 Patienten (01.08.2011-31.03.2012) wurden mit unserem System innerhalb von 10 min einer symptomorientierten, standardisierten Ersteinschätzung pflegerisch unterzogen. Die an die Ersteinschätzung gekoppelten Symptom-Diagramme und klinische Pfadvorgaben (ER-Path) geben standardisierte Laborprofile vor. Die im Radiometer gemessenen Troponin und weiteren Werte wurden über unsere neuen Schnittstellentechnologie automatisch übertragen und direkt in das System eingespielt. Die Ergebnisse wurden direkt über der optimierten Notaufnahmen-Übersicht signalisiert.

Fazit des Posters:
Durch reduzierte TAT mittels Verwendung von POCT Troponin I (AQT, VK 10-20%) gelingt eine zeitliche Optimierung der Versorgungsqualität bei NSTEMI- Patienten. Symptomorientierte Pfadprofile resultieren in einer Detektion koronarer Ischämien bei untypischen Symptomen (ältere Patienten).