Berliner Firmenlauf 2016


ClinPath geht die klinische Softwareprogrammierung sportlich an und startet beim Firmenlauf 2016.

Unter dem Motto „Die Notaufnahme läuft mIT Clinpath“ startete ein Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Berliner Unternehmens für medizinische Informationstechnologien beim diesjährigen IKK BB Firmenlauf. Dabei schafften sie es mit einer Durchschnittszeit von 35 Minuten ins vorderste Viertel des Läuferfeldes.

Über eine Distanz von 5,5 km ging es den mehr als 12.000 Teilnehmern am vergangenen Freitag dabei nicht nur um eine gute Zeit, sondern vor allem um Sport und Teamgeist. „Für die Entwicklung und Programmierung unserer Prozessmanagementsysteme sitzen wir natürlich sehr viele Stunden am Rechner und programmieren. Wer bei der Arbeit körperlich eher wenig aktiv, dafür aber geistig sehr gefordert ist, braucht einen sportlichen Ausgleich. Und, da ist Laufen genau das Richtige, vor allem, wenn man sich dabei gegenseitig motivieren kann“, so IT-Experte Matthias Otto, der seit letztem Jahr das ClinPath Entwicklerteam für das Notaufnahme-Informationssystem ERPath unterstützt. Für ihn und für den Geschäftsführer Tobias Leipold war dies allerdings nicht der erste Lauf zum  Brandenburger Tor. Beide nahmen bereits erfolgreich am Berlin Marathon teil.

Clinpath entwickelt sportlich

Überhaupt zeigt sich das Berliner Team von Ärzten, Programmierern und Gesundheitsökonomen sehr sportlich. „Viele von uns fahren mit dem Fahrrad statt mit der Bahn oder dem Auto zur Arbeit oder gehen einem sportlichen Hobby nach. So halten wir uns für unsere nächsten Herausforderungen fit“ freut sich Geschäftsführer Tobias Leipold über das sportliche Engagement seiner Mitarbeiterinnern und Mitarbeiter.

Das Firmenlauf Läuferteam der Clinpath GmbH

Unter dem Motto „Die Notaufnahme läuft mIT“ ging das ClinPath Team an den Start

ClinPath Maskottchen zum Firmenlauf 2016

Auch das ClinPath Maskottchen lief mit